Über mich

Ich bin überzeugt davon, dass wir auch für Sie und Ihr Pferd den perfekt passenden Sattel finden! 

Als Neurobiologin liebe ich die Herausforderung kniffeliger Fragestellungen und gehe den Passformproblemen Ihres Sattels mit wissenschaftlicher Präzision und einer Menge Herzblut auf den Grund. Seit mehr als 30 Jahren aktiv im Reitsport weiß ich, worauf es bei der Sattelanpassung ankommt, damit Sie und Ihr Pferd sich wohl fühlen und zu einem harmonischen Paar werden. Ich arbeite markenunabhängig, um Ihnen objektiv individuelle und nachhaltige Lösungsvorschläge aufzeigen zu können.

Bei meinen professionellen Sattelanalysen setze ich mein Fachwissen als zertifizierte Pferdeergonomin nach SaddleFit 4 Life® ein. Kombiniert mit meinen fundierten anatomischen und biomechanischen Kenntnissen, die ich als ausgebildete Pferdephysiotherapeutin und Pferdeosteopathin mitbringe, kann ich Ihnen so einen ganzheitlichen Service ganz im Sinne des Pferdes bieten.

  • Seit 2015
    Regelmäßige Fortbildungen zum Thema Sattelpassform und Pferdetherapie (z.B. Blutegeltherapie und Pferdetaping)
  • Seit 2015
    Selbstständig im Bereich unabhängige Sattelberatung, Pferdephysiotherapie und Pferdeosteopathie
  • 2014
    Ausbildung Pferdeergonom bei SaddleFit 4 Life (Jochen Schleese)
  • 2012-2014
    Ausbildung Pferdephysiotherapie und Pferdeosteopathie bei EWV
  • Seit 2012
    Internationaler wissenschaftlicher Berater in Medizin und Pferdesport
  • 2003-2005
    Studium der Tierpsychologie an der ATM (Pferd & Hund)
  • 2001-2011
    Diplom-Studium Biologie und Promotion in Neurobiologie
  • 1987
    Start meiner Reiterlaufbahn

Lassen auch Sie sich von meiner Arbeit überzeugen

Meine Vorteile für Sie

Markenunabhängig

  • Ich verkaufe keine Sättel und habe auch keinen Vertrag mit Sattelfirmen
  • Das ist mir wichtig, denn so kann ich mich auf die objektive Beratung konzentrieren, ohne eine Verkaufsmarge erfüllen zu müssen
  • Nach dem Motto „Gutes muss nicht teuer sein“ schaue ich mich auch gerne mit Ihnen auf dem Gebrauchtmarkt um, sollte ein alternativer Sattel benötigt werden

Wissenschaftlich fundiert

  • Als Naturwissenschaftlerin gehe ich den Dingen gerne auf den Grund
  • Ich gebe auch bei schwierigen Sattelpassformen nicht auf, sondern forsche so lange nach, bis wir die für Sie perfekte Lösung gefunden haben
  • Ich liebe Pferde und die Arbeit mit Menschen; deshalb bin ich mit Herzblut bei der Sache und berate Sie mit Begeisterung

Wie kam ich zur professionellen Sattelanalyse?

Die Spezialisierung auf eine unabhängige Beraterfunktion kam aus meiner eigenen Sattel-Not heraus. Als ich mir vor Jahren mein junges Traumpferd kaufte, sollte von Anfang an alles passen.

Also neuen Sattel gekauft, gefreut und losgeritten…Aber dann: mein am Boden so kooperatives Pferd wurde unter dem Sattel zusehends unwilliger und die Ausbildung wollte einfach nicht vorangehen. Ich habe Unmengen Geld und Nerven in optimiertes Training, Beritt, Tierarzt und Therapeuten investiert, um dem Problem Herr zu werden. Ohne Erfolg.

Den Sattel hatte ich natürlich auch im Verdacht – aber Moment, er wurde doch extra auf mein Pferd angepasst – der muss doch passen! Auch nach einigen erneuten Anpassungen durch den Verkäufer und Empfehlungen wie „ich solle über die Unwilligkeit meines Pferdes einfach drüber reiten – der gewöhnt sich schon dran“ bestanden die Rittigkeitsprobleme weiterhin. Als dann dazu noch Dellen in der Muskulatur im Bereich der Sattellage kamen, war klar, ich musste handeln!

Seitdem habe ich mich selbst umfassend fortgebildet, um unabhängig von Sattelverkäufern und gut gemeinten Ratschlägen die Sattelpassform gemäß der individuellen Pferdeanatomie beurteilen zu können. Zusätzlich zu meiner Ausbildung bei SaddleFit 4 Life®, fuhr ich viel bei Sattlermeistern im Außendienst mit und bildete mich bei Spezialseminaren weiter fort.

Für mich war von da an klar, dass ich meinen Kunden einen Beratungsservice anbieten möchte, der losgelöst vom Sattel-Verkaufsdruck markenunabhängig erfolgt. So kann ich objektiv erklären, wie die optimale Passform für Pferd und Reiter aussehen soll – und zwar ganz individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt.

Kommt Ihnen das bekannt vor oder stecken Sie noch mittendrin in der „Sattel-Odyssee“? Ich helfe Ihnen gerne weiter!